Menu

Private Jeep Safari Teneriffa

Jeep Safari Teide

Entdecken Sie den Teide mit einem privaten Ausflug

Ein Urlaub auf Teneriffa ohne Besuch des höchsten Berg Spaniens ist unvollständig.

Infos zur privaten Jeep Safari Teide
  • Dauer ca. 6,5 Stunden.
  • Start ab 09°° Uhr von Ihrem Hotel.
  • Packen Sie einen Schal und einen Pullover ein – es ist kalt auf dem Teide!!!
  • Und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor nicht vergessen!
  • Speisen und Getränke können Sie mitnehmen oder unterwegs kaufen. 
  • Preis und Reservierungsanfrage

 

El Teide from Roland Quesnel on Vimeo.

Infos zum Teide auf Teneriffa

Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3718 msnm die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg Spaniens. Der Teide ist mit 7.500 Metern Höhe über dem Meeresboden der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Er gehört zum Gemeindegebiet von La Orotava. 18.990 Hektar der Bergregion sind als Nationalpark ausgewiesen. Von 1996 bis 2010 schwankte die Besucherzahl zwischen 2,4 und 3,8 Millionen jährlich. 2007 wurde das Gebiet des Parks von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.

Sein Name El Teide ist die hispanisierte Form des Guanchen-Begriffes Echeyde. Er bezeichnet die Wohnung des bösen Dämonen Guayota, welcher der Legende nach den Sonnengott Magec eingefangen hatte und im Echeyde gefangen hielt. Die Dunkelheit erschreckte die Guanchen zutiefst, und sie baten ihren obersten Gott Achamán um Hilfe. Dieser verjagte Guayota, befreite den Sonnengott Magec und verschloss die obere Öffnung des Echeyde mit einem Stopfen, dem sogenannten Pan de Azúcar (Zuckerbrot) oder Pilón (Zuckerhut).
Seit Ende der 1990er Jahre wird die Einhaltung des Naturschutzes verschärft durch die permanente Anwesenheit von Wildhütern kontrolliert. Wandern abseits der vorgegebenen Wege wird nicht geduldet. Man kann den Teide über einen gut beschilderten Weg besteigen. Auf 3260 Metern Höhe befindet sich eine Schutzhütte der Gemeindeverwaltung mit dem Namen Refugio de Altavista. Das historische Gebäude wurde saniert und hält eine Übernachtungsmöglichkeit bereit. Alternativ führt eine Seilbahn, die Teleférico del Teide, bis ca. 150 Höhenmeter unterhalb des Gipfels. Von der Bergstation aus verzweigt sich ein Netz von Wanderwegen.

Für die Besteigung des Gipfels ist eine Genehmigung erforderlich, die man im Internet oder im Büro der Nationalparkverwaltung in Santa Cruz de Tenerife erhält. Die Erlaubnis wird mit einem Zeitfenster von zwei Stunden erteilt.

Eine frühzeitige Reservierung ist ratsam!

Weitere Jeep Safari Touren auf Teneriffa

» Preis- und Reservierungsanfrage